„Das Bessere ist der Feind des Guten“...

...oder „Der Teufel steckt im Detail?“

Alle unsere Lastkabel in schwarz ausgeführt – incl. der auf unseren Wunsch hin pulverbeschichteten Steckverbinder. So wie die Plugboxen, die ebenfalls in schwarz gehalten sind.
Zur Verdeutlichung ist bei uns die „erste“ Steckdose farblich abgesetzt, damit ist selbst bei schlechten Lichtverhältnissen die Belegung eindeutig zu erkennen. Auch für den Helfer, der den Job zum ersten Mal macht. Soll es ja geben.

Oder unsere Schukostecker. Die sind allesamt kompatibel zu Steckdosen mit „franzlösischer Erde“, also auch Steckdosen mit Erdungsstift. Außerdem verzichten wir komplett auf nicht intern überprüfbare Kabel aus preiswerter Automatenfertigung. Dafür verwenden wir ausschließlich langjährig erprobte Komponenten.

Um einer wiederkehrenden Diskussion aus dem Weg zu gehen, sind unsere DMX-Kabel grundsätzlich allpolig belegt. Selbverständlich entsprechen unsere Datenkabel dem Standard für AES-EBU bzw USITT DMX512.

Da es für Längenmarkierungen keinen einheitlichen Standard gibt, haben wir uns an die „Musterlösungen“ einiger größerer Dienstleister angehängt. Unser Farbcode bedeutet im einzelnen:

schwarz (bzw. ohne Markierung): 1,5...2m
grau: 3m
blau: 5m
gelb: 10m
rot: 20m
grün-gelb: 40m
Stecker
Abgekupfert!